www.spielkult.de  

Kontakt    Impressum

Suche

 
   START | SPIELETESTS | VIDEOS | EXTRAS | LINKS | TREFF
    Themen          A bis Z          Neuheiten          Verlage          History  
 
 
Zurück zur Übersicht

Spiel-Fakten:

FamilieStrategie & AufbauWissen & RatenParty & KommunikationLogik & Kombination
KinderKartenWürfel & GlückAktion & GeschicklichkeitLernen

Genre: Kinder, Aktion, Lernen
Erscheinungsjahr:
2012
Verlag: beleduc  ..i..
Autoren: Kerstin Wallner, Klaus Miltenberger
Spieleranzahl: 2 bis 6
Alter: ab 5 Jahren
Spieldauer: ca. 20 Min.

Einstiegslevel:
   

 
 Glück

Initiative 

leer
     
Anzeige  

 

 

 
Move & Twist
 
Kleine Käfer hoch hinaus
Die kleinen Käfer krabbeln und klettern am Blütenstengel hinauf. Aber ohne die Hilfe der kleinen Spieler schaffen sie es nicht. Welcher Käfer kommt wohl zuerst an?  
 

     

So funktioniert's:
Legt die Stielkarten und die Blütenkarten mit ihrer Motivseite nach oben als getrennte Stapel in die Tischmitte. Auch die fünf kleinen Marienkäfer werden gut erreichbar daneben platziert. Die Spieler einigen sich auf die Stiellänge (3 oder 4 Karten). Es geht los.

Der aktive Spieler zieht eine Stielkarte und versucht, die Aufgabe auszuführen. Je nach Alter darf dabei ein wenig Hilfestellung gegeben werden. Auf der Karte sind verschiedene Informationen zu finden, z.B. wie viele Versuche der Spieler machen darf oder wie oft etwas gemacht werden muss.

Es gibt sehr unterschiedliche Aufgaben zu lösen. Da werden die Käfer geschnippt, da wird geraten, in welcher Hand sich ein Käfer befindet. Da werden Käfer gestapelt, mit dem Fuß hochgeworfen und mit den Händen gefangen. Da werden Käfer auf verschiedenen Körperteilen balanciert, mit dem Käfer auf dem Bauch im Spinnengang oder auch mit dem Käfer rückwärts gelaufen. Es gibt insgesamt 22 unterschiedliche Aufgaben und 3 Joker. Bei einem Joker hat der Spieler dann halt Glück gehabt. Leider gibt es auch drei Pechkarten.

 Anzeige
Über 3000 tolle Puzzlemotive bei www.Puzzle-Offensive.de

Hat ein Spieler seine Aufgabe gemeistert, darf er die Karte mit dem Bild nach oben vor sich ablegen. Der nächste Spieler ist dran. Bei nicht korrekt gelöster Aufgabe wird die Karte wieder verdeckt unter den Stapel geschoben. Der nächste Spieler zieht eine Karte.

   
   

Hat ein Spieler die entsprechende Anzahl an Stielkarten erworben, darf er sich nun eine Blütenkarte als Auftrag wählen. Der Spieler, der zuerst seine Blume vervollständigt hat, gewinnt das Spiel. [go]

Vielen Dank an beleduc für ein Rezensionsexemplar!

 
Links
 Folgen Sie SPIELKULT.de:
   Facebook     Twitter
     
    Checkpoint
Checkpoint
  PLUS:
PLUS:
kindgerechtes Material
vielseitige Verwendung
Lernspielplus
ENDE
  MINUS:
MINUS:
motorische Übungen sind z.T. schwer
   und benötigen bei Nichtgelingen
   zusätzliche Unterstützung
leer
PUNKTE-CHECK:
   SPIELIDEE
      Originalität, Regeln
 
   AUSSTATTUNG
      Material, Umfang
 
   SPIELABLAUF
      Mechanik, Einfluss
 
 
     

Gabi:  Aktivspiele gibt es viele. Spielerisch werden die unterschiedlichen Fähigkeiten trainiert, man hat Spaß am Spiel und verbringt Zeit miteinander.  Trotzdem gibt es Unterschiede. Ein Unterschied liegt zum Beispiel in den verwendeten Materialien. "Move & Twist" besticht durch ein wunderschönes Design und stabile Kartonkärtchen und Holzplättchen. Blümchen und hölzerne Mutscheküpschn lassen das Auge erfreut aufschauen. Oh, wie niedlich!  [Ach so - Mutscheküpschn ist ein ostdeutscher Mundartbegriff für Marienkäfer. Und da ich ja im schönen Thüringer Land lebe, musste das einfach mal sein... ;)]

Genau um die Marienkäfer dreht sich nun alles. Die Aufgaben bestehen darin, etwas Bestimmtes mit den kleinen Holzfiguren zu machen. Man kann sie aufeinander stapeln oder auf den Körperteilen balancieren, man kann sie werfen und fangen oder auch schnipsen. Dabei geht es um aufrechte Körperhaltung, Körperwahrnehmung, Fein- und Grobmotorik, Augen-Hand-Koordination und Konzentration. Und das macht in der Spielgruppe auch noch Spaß!

Die Tests in unserer Kita begeisterten die Kids. Und wenn dann noch als Belohnung eine wunderschöne Blume erblüht, waren (fast) alle zufrieden. Lustigerweise konnten sich auch unsere Erwachsenen dem Ausprobieren des Spieles nicht entziehen. "Ach komm, gib her, so schwer kann das doch gar nicht sein!", tönte es von den Großen. Das Ende vom Lied waren lachende Kinder, entweder aus Schadenfreude oder aber aufgrund der lustigen Verrenkungen. So manche Übung hat es in sich, oder wer von euch kann noch im Krebsgang mit einem Marienkäfer auf dem Bauch durchs Zimmer krabbeln?

Bei den ganz Kleinen ist anfangs noch ein wenig Hilfestellung vonnöten - sei es im Erkennen der Aufgabe oder auch bei der Aufgabe selbst. Für winzig kleine Kinderfinger kann das Balancieren auf der Fingerkuppe ganz schön schwer sein. Trotzdem: "Move & Twist" ist ein tolles Aktionsspiel für den Kindergeburtstag und ein Muss für alle Pädagogen, die für ihre kleinen Schützlinge mal ein Spiel der anderen Art ausprobieren wollen.

 

 
   KULT-FAKTOR
      (Langzeit-)Spielreiz
 
Ende
 

Anderer Meinung?

Jetzt selber Spiele bei SPIELKULT.de bewerten! > Hier!

 

 NO.1   Dieses Spiel wurde in der Datenbank Luding.org als erstes von SPIELKULT.de getestet!

 

Anzeige

  Gefällt Ihnen dieses Spiel?  Hier können Sie es kaufen!
 
 Anzeige
leer
 
 

   > So testen wir
       
    Alle Spiele
von A bis Z:

 
Auswahl
# A B C
D E F G
H I J K
L M N O
P Q R S
T U V W
X Y Z #
 

 

 

 

 
Anzeige
Amazon
 
 
 

 

         
     
(C) SPIELKULT.de ^^^       Impressum       Datenschutz

 -