www.spielkult.de  

Kontakt    Impressum

Suche

 
   START | SPIELETESTS | VIDEOS | EXTRAS | LINKS | TREFF
    Themen          A bis Z          Neuheiten          Verlage          History  
 
 
Zurück zur Übersicht

Spiel-Fakten:

FamilieStrategie & AufbauWissen & RatenParty & KommunikationLogik & Kombination
KinderKarten
Würfel & GlückAktion & GeschicklichkeitLernen

Genre: Würfel
Erscheinungsjahr:
2018
Verlag: Zoch Verlag
Autor: Reiner Knizia
Grafik:
Doris Matthäus
Spieleranzahl:
2 bis 7
Alter: ab 8 Jahren
Spieldauer: 20-30
Min.

Einstiegslevel:
   

 
 Glück

Taktik 

leer
     
Anzeige  
 

 

 
Heckmeck Deluxe
...
Noch mehr Bratwürmer!
Wieder gehen wir auf Bratwurmjagd! Die Deluxe-Ausgabe vereint das Grundspiel und die Erweiterung. Zudem beinhaltet sie noch ein Mini-Add-On!
 
 
Diese Version von "Heckmeck" beinhaltet "Heckmeck am Bratwurmeck" (> Testbericht) und "Heckmeck Extrawurm" (> Testbericht). Die Regeln könnt ihr in den jeweiligen Rezensionen nachlesen.



Die zusätzliche Mini-Erweiterung ist ein weiterer Spezialist, der Apfel.



Der Apfel bringt am Ende des Spiels seinem Besitzer drei zusätzliche Würmer in der Punktewertung ein. [ds]
 
Links
 Folgen Sie SPIELKULT.de:
   Facebook   Twitter
     
    Checkpoint
  PLUS:
PLUS:
der Klassiker inkl. Erweiterung
   in einer stabilen Metallbox
zusätzliches Mini-Add-On
ENDE
  MINUS:
MINUS:
wer bereits Grundspiel und Erweiterung
   besitzt, braucht die Deluxe-
   Ausgabe nicht
eer
PUNKTE-CHECK:
   SPIELIDEE
      Originalität, Regeln
 
   AUSSTATTUNG
      Material, Umfang
 
   SPIELABLAUF
      Mechanik, Einfluss
 
 
     
Doro: Drei Jahren nach dem "Extrawurm" erschien 2018 erneut ein "neues" Heckmeck Spiel – "Heckmeck Deluxe". Doch Vorsicht! "Heckmeck"-Besitzer, insbesondere die, die auch schon die erste Erweiterung gekauft haben, werden enttäuscht sein. Zwar kommt das Spiel nun in einer schicken Metallschachtel daher - und auch eine weitere kleine Mini-Erweiterung liegt bei, aber das war es dann auch schon. Die Mini-Erweiterung besteht nur aus einem neuen Spezialisten. Der Apfel ist zwar nett im Spiel, bringt aber keine völlig neue Dynamik oder Möglichkeiten. Spieler, die also bereits die "Heckmeck"-Spiele besitzen, können getrost Abstand nehmen von der "Deluxe-Version.
 
Natürlich ist gegen das Spiel grundsätzlich nichts Schlechtes einzuwenden. Es ist immer noch ein Kult-Würfelspiel. Einfachm, aber trotzdem mit einem gewissen Kniff und taktischen Möglichkeiten. Die Qualität ist dabei auch immer noch so gut wie bei den vorangegangenen "Heckmeck"-Ausgaben.

Was mich etwas stört: Auch hier folgt man dem allgemeinen Trend, gern mal größere Verpackungen zu nutzen für ein Spiel, das auch in der Hälfte der Schachtel Platz finden würde. Klar, größere Verpackungen fallen im Verkaufsregal mehr auf -a ber sie nehmen eben auch mehr Platz weg. Und wenn dann noch der Inhalt recht überschaubar ist und die Packung mehr aus Luft und Platzhaltern besteht, finde ich das gegenüber dem Kunden immer etwas schwierig. Ich weiß, dass dieses "Problem" nicht jedermann so arg sieht, dem Spiel an sich kann man das auch nicht ankreiden.

Fazit: Wer noch kein "Heckmeck"-Spiel besitzt, kann hier sofort zugreifen. Wer hingegen bereits Grundspiel und Erweiterung besitzt, benötigt diese neue Version (nur aufgrund des zusätzlichen Apfels) nicht wirklich. Das Spiel an sich macht aber natürlich immer noch Spaß!
...
 
   KULTFAKTOR
      (Langzeit-)Spielreiz
Ende
 
 

   > So testen wir
       
    Alle Spiele
von A bis Z:

 
Auswahl
# A B C
D E F G
H I J K
L M N O
P Q R S
T U V W
X Y Z #
 

 

 

 

 

 
Anzeige

 
 

 

         
     
(C) SPIELKULT.de ^^^       Impressum       Datenschutz