www.spielkult.de  

Kontakt    Impressum

Suche

 
   START | SPIELETESTS | VIDEOS | EXTRAS | LINKS | TREFF
    Themen          A bis Z          Neuheiten          Verlage          History  
 
 
Zurück zur Übersicht

Spiel-Fakten:

FamilieStrategie & AufbauWissen & RatenParty & KommunikationLogik & Kombination
KinderKarten
Würfel & GlückAktion & GeschicklichkeitLernen

Genre: Kinder
Erscheinungsjahr:
2015
Verlag: Amigo Spiele  ..i..
Autor: Michael Schacht
Spieleranzahl: 2 bis 5
Alter: ab 5 Jahren
Spieldauer: ca. 15 Min.

Einstiegslevel:
   

 
 Glück

Taktik 

leer
     
Anzeige  

 

 

 
Der kleine Rabe Socke
Das große Rennen
 
Das Spiel zum Film...
... verspricht ein spannendes Rennen. Wie im Kino wetteifern der rasende Rinaldo, Waldmeister Socke und Co. um den Sieg. 
 
     

Zwei Runden werden gefahren. Dazu nimmt sich jeder Spieler einen Rennwagen. Der Spielplan wird in der Tischmitte ausgelegt. Die Hindernisse liegen daneben. Reihum werden die Rennwagen auf ihre Zahlenstartfelder eingesetzt. Der Startfahrer nimmt sich beide Würfel und wirft sie. Ist der Spieler mit dem Ergebnis nicht zufrieden, darf er einen der beiden Würfel nochmals werfen. Danach werden die Ergebnisse verwendet. Der Zahlenwürfel zeigt die Anzahl der Felder, die in Uhrzeigerrichtung gefahren werden können, immer in seiner Spur.

Spurwechsel, das Versetzen von Hindernissen usw. werden über den zweiten Würfel ermöglicht. Hindernisse sind Spurblockaden, die nicht übersprungen werden können. Ein Wagen, der nicht rechtzeitig die Spur wechselt, bleibt davor stehen. Auch ein anderer Rennwagen kann zum Hindernis werden und andere Fahrzeuge blockieren. Einige Felder sind Sonderfelder mit Weichen. Hier dürfen die Spieler selbst entscheiden, welchen Weg sie nehmen.

Zeigt der Würfel eines der beiden Sondersymbole, darf die entsprechende Aktion ausgeführt werden. Beim "Spurwechsel" darf der Spieler auf das nächste rechts oder links liegende Feld ziehen. Beim "Hindernisversetzen" darf eine Hindernisscheibe auf ein beliebiges Feld einer beliebigen Spur gelegt oder versetzt werden. Schließlich will ja jeder gewinnen.

Hat ein Fahrzeug die Ziellinie das erste Mal überquert, darf sich dessen Besitzer einen der kleinen Pokale nehmen. Wer als Erster das zweite Mal über die Ziellinie fährt, gewinnt. [go]

Links
 Folgen Sie SPIELKULT.de:
   Facebook     Twitter
     
    Checkpoint
Checkpoint
  PLUS:
PLUS:
simples Rennspiel mit
   aktuellem Trendthema

ENDE
  MINUS:
MINUS:
Material wirkt eher einfach
leer
PUNKTE-CHECK:
   SPIELIDEE
      Originalität, Regeln
 
   AUSSTATTUNG
      Material, Umfang
 
   SPIELABLAUF
      Mechanik, Einfluss
 
 
     

Gabi: Die schöne Verpackung  verspricht Spielspaß im Trendthema. "Der kleine Rabe Socke" kam im Jahr 2015 zum zweiten Mal ins Kino. Was also lag näher, als ein begleitendes Spiel dazu zu veröffentlichen. Merchandising nennt man das.

Der Spielmechanismus bleibt dabei kindgerecht und entpuppt sich als einfaches kleines Rennspiel. Ein paar Hindernisse, Weichen und die Möglichkeit, die Spur aktiv zu wechseln, bringen ausreichend Abwechslung ins Spiel, um keine Langeweile aufkommen zu lassen. Rennspiele funktionieren bei Kindern immer. Ein erprobter und in seiner Form aber eher wenig innovativer Ablauf sorgt trotz allem für Spielspaß. Der kleine Stänkerfaktor und die über Zufall gesteuerte Bewegung geben Möglichkeiten zu ersten taktischen Entscheidungen. Die Kinder verstehen schnell und spielen gern. Das Material ist dabei eher einfach gehalten, auch wenn das Design und die Stabilität des Spielplans angemessen erscheinen. Einzig die Papprennautos mit ihren Standfüßen wirken schlicht. Auch wenn Kinder sich nicht daran stören und ihre geliebten Trendfiguren auch als Papp-Druck wiedererkennen, hielte ich echte kleine Flitzer immer noch für langlebiger und ansprechender.   

Unsere kleinen Tester mochten das Spiel gern. Ich als Rezensent bleibe verhalten. Ein gutes Spiel für kleine Rabe-Socke-Fans, eine gute und ein wenig freche Laufspielvariante, aber hier wurde mehr aufs Thema geachtet als auf neue Spielaspekte - das Spiel setzt auf Bekanntes und Bewährtes.
-...
 
   KULTFAKTOR
      (Langzeit-)Spielreiz
 
Ende
 
 Anzeige
leer
 
 
 

   > So testen wir
       
    Alle Spiele
von A bis Z:

 
Auswahl
# A B C
D E F G
H I J K
L M N O
P Q R S
T U V W
X Y Z #
 

 

 

 

 

 
Anzeige
 
 
 
 

 

         
     
(C) SPIELKULT.de ^^^       Impressum       Datenschutz

 -