www.spielkult.de  

Kontakt    Impressum

Suche

 
   START | SPIELETESTS | VIDEOS | EXTRAS | LINKS | TREFF
    Themen          A bis Z          Neuheiten          Verlage          History  
 
 
Zurück zur Übersicht

Spiel-Fakten:

FamilieStrategie & AufbauWissen & RatenParty & KommunikationLogik & Kombination
KinderKarten
Würfel & GlückAktion & GeschicklichkeitLernen

Genre: Wissen, Raten, Lernen
Erscheinungsjahr:
2010
Verlag: moses Verlag  ..i..
Spieleranzahl: 1 bis x
Alter: ab 8 Jahren
Spieldauer: ca. 10 Min.

Einstiegslevel:
   

 
 Glück

Initiative 

leer
     
Anzeige  

 

 

 

 
Brain Box: Deutschland
 
Ein Spiel für Blitzmerker
10 Sekunden haben die Spieler Zeit, sich so viele Informationen wie nur möglich einzuprägen, um zu einer Bilderkarte Fragen zu beantworten.
 

     

So funktioniert's:
Der Startspieler nimmt eine Bilderkarte aus der Box und stellt die Sanduhr und den Würfel bereit. Nun dreht der  aktive Spieler die Sanduhr um und schaut 10 Sekunden lang auf die Karte, welche verschiedene illustrierte Informationen zu einem Unterthema des großen Themas "Deutschland" zeigt (Städte, Regionen, Kultur, Wissenschaft). Einprägen ist angesagt!


Bilderkarte "Leipzig"...
   
... und die dazugehörigen Fragen.
   

Ist die Zeit abgelaufen, gibt der aktive Spieler die Karte an einen Mitspieler, welcher den Würfel wirft und dann die entsprechende Frage von der Rückseite der Karte vorliest. Sämtliche 8 Fragen beziehen sich dabei auf die Vorderseite der Karte - eben auf die bebilderten Illustrationen.


Bilderkarte "Nordrhein-Westfalen"...
   
... und die dazugehörigen Fragen.
   

Antwortet der aktive Spieler richtig, nimmt er die Karte an sich und der nächste Spieler ist dran. Antwortet er hingegen falsch oder gar nicht, wird die Karte wieder hinter die anderen Karten in der Box zurückgestellt. Auch dann ist der nächste Spieler an der Reihe.

Nach 10 Minuten endet das Spiel. Es gewinnt der Spieler mit den meisten erworbenen Karten. Bei Gleichstand zieht jeder Spieler nacheinander noch eine Karte, prägt sie sich gut ein und beantwortet alle 8 Fragen. Der Spieler mit den meisten richtigen Antworten ist dann der Sieger.


Eine Kultur-Bilderkarte: Hier müssen sich berühmte Maler eingeprägt werden. Für Kinder nicht gerade einfach!
   
Die Sanduhrzeit ist mit nur 10 Sekunden extrem knapp bemessen. Der Würfel entscheidet, welche Frage gestellt wird.
   

Solo-Variante:
Im Solospiel dreht der Spieler die Karte nach Ablauf der Zeit auf die Rückseite und beantwortet alle 8 Fragen aus dem Gedächtnis, indem er die Antworten auf einem Blatt Papier notiert.
[go]

Vielen Dank an den moses. Verlag für ein Rezensionsexemplar!

 
Links
 Folgen Sie SPIELKULT.de:
   Facebook     Twitter
     
    Checkpoint
Checkpoint
  PLUS:
PLUS:
rasantes Gedächtnistraining
lehrreiche Illustrationen
ENDE
  MINUS:
MINUS:
viel zu knappes Zeitlimit
Altersangabe für einige
   Aufgaben zu niedrig
eller
PUNKTE-CHECK:
   SPIELIDEE
      Originalität, Regeln
 
   AUSSTATTUNG
      Material, Umfang
 
   SPIELABLAUF
      Mechanik, Einfluss
 
 
     

Ingo:  Die "Brain Box"-Reihe ist eine schnelle Gedächtnisübung, die zudem einen Lerneffekt für die Spieler bereithält. In verschiedenen Editionen müssen sich die Spieler innerhalb kürzester Zeit möglichst viele Informationen einprägen.

Das Zeitlimit ist mit 10 Sekunden sehr knapp bemessen - ja, es ist sogar viel ZU knapp, um ernsthaft alle Details einer Ratekarte aufzunehmen. Insbesondere für Kinder ist es fast ein Ding der Unmöglichkeit, sich zum Beispiel alle berühmten Maler, die nicht gerade zum kindlichen Umfeld gehören, merken zu können.
Es empfiehlt sich daher dringend, das Zeitlimit zu vergrößern!

Die Themen der Karten sind durch ihre Illustrationen sehr lehrreich - in der "Deutschland-Edition" erfährt man so einiges über die Sehenswürdigkeiten von Städten und Bundesländern, auch geschichtliche Informationen werden vermittelt.

Gut einsetzbar ist "Brain Box" damit vor allem in Bereichen, in denen Wissen vermittelt werden soll. Schulen können damit auf spielerische Weise geographischen Lehrstoff aufarbeiten sowie Konzentration und Lesekompetenz fördern; auch wird die eine oder andere Erwachsenenrunde sicher ihren Spaß an dem schnellen Merkspiel finden - sofern man der frustrierenden 10 Sekunden-Regel zunächst keine Beachtung schenkt!

 

 
   KULT-FAKTOR
      (Langzeit-)Spielreiz
 
Ende
 

   > So testen wir
       
    Alle Spiele
von A bis Z:

 
Auswahl
# A B C
D E F G
H I J K
L M N O
P Q R S
T U V W
X Y Z #
 

 

 

 

 
Anzeige
Amazon
 
 
 

 

         
     
(C) SPIELKULT.de ^^^       Impressum       Datenschutz