www.spielkult.de  

Kontakt    Impressum

Suche

 
   START | SPIELETESTS | VIDEOS | EXTRAS | LINKS | TREFF
    Themen          A bis Z          Neuheiten          Verlage          History  
 
 
Zurück zur Übersicht

Spiel-Fakten:

FamilieStrategie & AufbauWissen & RatenParty & KommunikationLogik & Kombination
KinderKarten
Würfel & GlückAktion & GeschicklichkeitLernen

Genre: Aktion, Outdoor
Erscheinungsjahr:
2009
Verlag: Zoch Verlag  ..i..
Spieleranzahl: 2 bis 4
Alter: ab 8 Jahren
Spieldauer: 30-60 Min.

Einstiegslevel:
   

 
 Glück

Initiative  

leer
     
Anzeige  

 

 

 
Boochie
 
RINGelpiez mit Anfassen
Bälle und Ringe warten darauf, geworfen, gerollte oder gekickt zu werden. Der "Boochie"-Würfel bestimmt, wer die meisten Punkte bekommt!
 

     

So funktioniert's:
Jeder Spieler erhält  einen Ring, einen Ball und eine „Action-Uhr“ einer Farbe. Das Armband wird am Arm befestigt und die Uhr oben darauf gehaftet. Und los geht's!


In der praktischen Tasche kann das Spiel überall hin transportiert werden.
   
Der "Boochie"-Würfel sagt, welche Positionen Punkte bringen.
   

Zunächst wird eine Wurflinie markiert. Dann wird der „boochie“ (der orangefarbene Würfel) geworfen. Der Reihe nach wirft nun jeder Spieler eines seiner beiden Objekte (Ball oder Ring) von der Wurflinie aus. Danach werfen alle Spieler das zweite Objekt.

Es folgt die erste Wertung:
- 2 Punkte erhält der Spieler, dessen Objekt am nächsten zum „boochie“ liegt.
- 1 Punkt erhält der Spieler, dessen Objekt am zweitnächsten zum boochie liegt.

Jetzt wird auf den „boochie" geschaut - es gilt, was oben sichtbar ist (z.B. +1 Punkt für den Ball in größter Entfernung zum „boochie“). 


Mal werden Ringe geworfen,...
   
... mal Bälle.
   

Darüber hinaus gibt es folgende Wertungsregeln:
- 1 Zusatz-Punkt  erhält der Spieler, dessen Ring um einen fremden Ball geworfen wurde und der Spieler, dessen Ball in einen fremden Ring geworfen wurde.
- 2 Zusatz-Punkte erhält der Spieler, dessen Ball im eigenen Ring platziert wurde.
- 3 Zusatz-Punkte erhält der Spieler, dessen Ring den boochie umschließt.


Die Action-Uhr am Handgelenk verrät die aktuelle Punktezahl eines Spielers und gibt gleichzeitig eine Wurfbedingung vor (z.B. "rückwärts über die Schulter").
   
Tipp:  Zu vielen Spielen präsentiert SPIELKULT.de kostenlose Erklärvideos!
   

Der Punktestand wird auf der Action-Uhr eingestellt. Ab jetzt gilt die Wurfregel, die beim aktuellen Punktestand an der Uhr sichtbar ist (z.B. „mit beiden Händen werfen“). Eine neue Runde beginnt. Der Spieler mit den meisten Punkten in der letzten Runde wirft den „boochie“. Der Spieler mit der insgesamt höchsten Punktzahl beginnt mit seinem ersten Objekt zu werfen, natürlich nach der bekannten Wurfregel.

Nach jeder Partie werden die Uhren und Farben gewechselt. Neue Uhren = neue Herausforderungen! Das Spiel endet nach der Runde, in der ein oder mehr Spieler die 11 Punkte überschreiten. Wer die meisten Punkte hat, gewinnt.  [go]

 
Links
 Folgen Sie SPIELKULT.de:
   Facebook     Twitter
     
    Checkpoint
Checkpoint
  PLUS:
PLUS:
schöner Outdoor-Spaß
hochwertiges Material
ENDE
  MINUS:
MINUS:
nur sehr bedingt für "Indoor"
   zu verwenden
leer
PUNKTE-CHECK:
   SPIELIDEE
      Originalität, Regeln
 
   AUSSTATTUNG
      Material, Umfang
 
   SPIELABLAUF
      Mechanik, Einfluss
 
 
     

Gabi:  "Boochie“ – ein Spiel für draußen und drinnen - so steht es auf der Spielpackung. Drinnen? Lieber nicht. Denn die Wurfregeln setzen einen möglichst karg ausgestatteten Wohnraum ohne Fenster voraus!  Einige Regeln wie „Kicken mit dem Knie“ oder das „Rückwärts-Werfen“ gefährden ansonsten das Inventar… Als Outdoor-Spiel bietet "Boochie" dann jedoch gute Möglichkeiten zu Spaß und Bewegung.

Die Spielregeln sind einfach erklärt und das Punktsystem gut verständlich. Die Action-Uhren sorgen für schöne Abwechslung und einige interessante Überraschungen. Das Material ist wasserfest und beständig und die ans Jonglieren erinnernden Bälle und Ringe lassen sich gut werfen. Der "boochie"-Würfel ist jedoch ein Leichtgewicht und lässt sich durch die Wurfgegenstände nachträglich verschieben, so dass wir uns in der Spielgruppe darauf einigten, seine Aufschrift erst bei der Wertung abzulesen.

Als lustiges Aktions-, Bewegungs- und Geschicklichkeitsspiel (für eine kleine Gruppe) ist „Boochie“ auf jeden Fall zu empfehlen!

 

 
   KULT-FAKTOR
      (Langzeit-)Spielreiz
 
Ende
 
 

   > So testen wir
       
    Alle Spiele
von A bis Z:

 
Auswahl
# A B C
D E F G
H I J K
L M N O
P Q R S
T U V W
X Y Z #
 

 

 

 

 

 
Anzeige
Amazon
 
 
 

 

         
     
(C) SPIELKULT.de ^^^       Impressum       Datenschutz