www.spielkult.de  

Kontakt    Impressum

Suche

 
   START | SPIELETESTS | VIDEOS | EXTRAS | LINKS | SHOP
    Themen          A bis Z          Neuheiten          Verlage          History  
 
 
Zurück zur Übersicht

Spiel-Fakten:

FamilieStrategie & AufbauWissen & RatenParty & KommunikationLogik & Kombination
KinderKarten
Würfel & GlückAktion & GeschicklichkeitLernen

Genre: Aktion, Geschicklichk.
Erscheinungsjahr:
2012
(Original: 2001)
Verlag: Pegasus Spiele  ..i..
Autor: Michael McGinnis
Spieleranzahl: 1
Alter: ab 4 Jahren
Spieldauer: ca. 10 Min.

Einstiegslevel:
   

 
 Glück

Initiative 

leer
     
Anzeige  

 

 

 
Perplexus Rookie
 
Kugel-Labyrinth
Einfach losspielen, schwer zu meistern - das ist das Motto des Labyrinths, das sich in einer Kunststoffkugel verbirgt. 70 Hindernisse gilt es zu überwinden!
 

     

So funktioniert's:
Die kleine Metallkugel wird auf den Startpunkt des Labyrinths gerollt und soll zum Ziel gelangen. Zwischen Start und Ziel gibt es 70 verworrene Teilstrecken mit kleinen Hindernissen, deren zarte Nummerierung über die bereits gerollte Strecke Auskunft geben.

   
   

Einmal geschafft, kann man später auch Freunde zu einem Duell auffordern oder gegen die Zeit spielen.

   
   

Das "Rookie"-Spiel ist, wie der Name schon sagt, für Einsteiger gedacht. Ebenfalls im Handel sind die Versionen "Original" und "Epic", die schwierigste Variante dieses Geschicklichkeitsspiels.

Vielen Dank an Pegasus Spiele für ein Rezensionsexemplar!

 
Links
 Folgen Sie SPIELKULT.de:
   Facebook     Twitter
     
    Checkpoint
Checkpoint
  PLUS:
PLUS:
witzige Umsetzung eines
   Kugel-Labyrinths
Suchtfaktor-Potential
ENDE
  MINUS:
MINUS:
mehr "Spielzeug" als "Spiel"
Frustfaktor vorhanden
leer
PUNKTE-CHECK:
   SPIELIDEE
      Originalität, Regeln
 
   AUSSTATTUNG
      Material, Umfang
 
   SPIELABLAUF
      Mechanik, Einfluss
 
 
     

Gabi:  "Ab 4 Jahre" steht auf der Verpackung. Mit "leichtem" Schwierigkeitsgrad und "nur" 70 Hindernissen. Klingt einfach, denk ich, steht ja drauf.  Also denn mal los! Ich sehe einen transparenten Ball mit einer kleinen Metallkugel innen und einem umfangreichen, mehrfarbigen Kunststofflabyrinth. Ich nehme das Ding in die Hand, bugsiere mit gekonnten Bewegungen die Kugel auf das Startfeld und rolle gaaanz einfach los.  Ich drehe den durchsichtigen Ball nach rechts und links, kippe ihn nach hinten und vorn und versuche dabei den Weg und die Kugel nicht aus den Augen zu lassen...

Bis Feld 20 gleitet die kleine Metallkugel brav auf ihren Schienen und Bögen dahin. Dann eine kurze Unaufmerksamkeit - klong - weg war sie! Also noch einmal von vorn! Abschnitt 30 widerstandslos passiert, dann der Tunnel. Ich find den Eingang nicht. Klong! Wieder ertönt das missliche Geräusch. Eigentlich möchte ich gerne mal  Weitwurf mit dem Ding üben, aber ich versuche es wieder. Klong! Klong! Klong! Immer wieder nehme ich "Perplexus" in die Hand - irgendwann muss ich doch mal mein Ziel erreichen. Der eigene Ehrgeiz treibt an, das Rätsel zu lösen, die Strecke zu meistern, das Spiel zu knacken.

Ich halte die Altersangabe "ab 4 Jahre" für gewagt und hege den Verdacht, dass "Perplexus" wegen des noch mangelnden Durchhaltevermögens  im "kindlichen Spiel" zu einem einfachen Ball degradiert wird oder letztlich wegen aufkommenden Frustes in der Ecke landet. Ab dem Grundschulalter kann man das Spiel jedoch jedem empfehlen, der Labyrinth-Geschicklichkeitsspiele mag.

Aber ist "Perplexus" eigentlich wirklich ein Spiel oder eher ein Spielzeug? Irgendwie erscheint es als Spiel,  mit Start- und Ziel, mit Geschicklichkeits-Aufgaben. Es erinnert an ein Solitär-Rätsel ohne steigenden Level, lässt man mal die unterschiedlich schwierigen Teilstrecken außer Acht. Spieltechnisch bestehen kaum Regeln, trotzdem zwingt einem das kleine Labyrinth seine eigenen Regeln auf. Arbeite langsam! Arbeite konzentriert! Sei geduldig, zielstrebig und hartnäckig im Üben. Und …halte Deine Emotionen im Zaum, wenn die Kugel kurz vor dem Ziel bei Nr. 68 abstürzt. Klong! Ahhhh!!!!

 

 
   KULT-FAKTOR
      (Langzeit-)Spielreiz
 
Ende
 

Anderer Meinung?

Jetzt selber Spiele bei SPIELKULT.de bewerten! > Hier!

 

Anzeige

  Gefällt Ihnen dieses Spiel?  Hier können Sie es kaufen!
 
 Anzeige
leer
 
 

   > So testen wir
       
    Alle Spiele
von A bis Z:

 
Auswahl
# A B C
D E F G
H I J K
L M N O
P Q R S
T U V W
X Y Z #
 

 

 

 

 

 
Anzeige
Amazon
 
 
 

 

         
     
(C) SPIELKULT.de ^^^

 kostenlose counter