www.spielkult.de  

Kontakt    Partner

Suche

 
   
   
   

START | SPIELETESTS | VIDEOS | EXTRAS | LINKS | SHOP

   
   

  Themen          A bis Z          Neuheiten          Verlage

   
         
 
Zurück zur Übersicht

Spiel-Fakten:

FamilieStrategie & AufbauWissen & RatenParty & KommunikationLogik & Kombination
KinderKarten
Würfel & GlückAktion & GeschicklichkeitLernen

Genre: Aktion, Geschicklichkeit
Erscheinungsjahr:
2011
Verlag: Zoch Verlag  ..i..
Autor: Mark Calin Caliman
Spieleranzahl: 2 bis 6
(pro Spielpackung)
Alter: ab 6 Jahren
Spieldauer: variabel

Einstiegslevel:
   

 
 Glück

Initiative 

leer
     
Anzeige  

 
   
 
  Crossboule
 
Nächste Generation in dritter Dimension
Wer kennt es nicht, das berühmte Zielwurfspiel "Boule" bzw. "Boccia". In dieser Variante sind die Kugeln soft - und der Spielort ist variabel.
 


     

So funktioniert's:
Jeder Spieler oder jedes Team erhält drei Knautschkugeln eines der beiden Farbdesigns. Zum Spielen wird eine Startlinie vor den Spielern markiert. Der jüngste Spieler wirft nun den kleinsten Ball, das "Schweinchen".


Die knautschigen Kugeln
   
Uuund... Abwurf!
   

Nach dem Werfen des Schweinchens werfen die Spieler ihre Kugeln. Sollte die kleine Kugel von der Startlinie aus nicht sichtbar sein, dürfen die Spieler trotzdem erst nach ihrem Wurf nachsehen, wo sie liegt.  Dabei darf in einem weiteren Wurf immer der Spieler beginnen, dessen Ball am weitesten entfernt liegt.

Wertung: Nun wird die Reihenfolge der Kugeln gewertet. Der Spieler, dessen Kugel am nächsten am Schweinchen liegt, bekommt für jede Kugel, die näher als eine gegnerische Kugel liegt, einen Punkt. Gleich weit entfernte Kugeln bzw. Kugeln, die aufeinander liegen, erhalten keinen Punkt.

Liegt eine Kugel direkt am Schweinchen, erhält der Spieler Combo-Punkte.
- Kontakt: der Ball berührt das Schweinchen: 2 Punkte
- Wurm: ein Ball des Spielers berührt das Schweinchen, ein zweiter Ball dieses Spielers berührt den ersten Ball: 3 Punkte
- Schlange: drei Bälle eines Spielers berühren sich in Reihe und die Spitze bildet das Schweinchen: 6 Punkte
- Pyramide: drei Bälle eines Spielers bilden eine Pyramide, die das Schweinchen berührt: 6 Punkte
- Blume: alle drei Bälle eines Spielers berühren das Schweinchen: 6 Punkte
- Kings of Hill: eine Kugel landet direkt auf dem Schweinchen: 5 Punkte


Auch Kunststücke sind gefragt.
   
Wer ist dem Ziel am nächsten?
   

Der Spieler mit den wenigsten Punkten darf in der neuen Runde das Schweinchen werfen und bestimmen, wie geworfen werden soll, z.B. mit links, unter dem rechten Knie hindurch o.ä.. Beim Werfen gilt das ganze Gelände als Zielgebiet, auch oberhalb liegende Flächen und Ecken sind erlaubt!

Spielende: In jeder Runde werden die entsprechenden Punkte jedes Teams oder jedes Spielers notiert. Nach einer am Anfang festgelegten Anzahl von Runden endet das Spiel. Es gewinnt der Spieler oder das Team mit den meisten Punkten. [go]

 Anzeige

Hinweis: Das Spiel ist in verschiedenen Design-Editionen erhältlich. Neben dem hier gezeigten "Beach"-Outfit gibt es momentan auch noch ein "Downtown-" und ein "Jungle-"Design.

Vielen Dank an ZOCH für ein Rezensionsexemplar!

 
Links
 Folgen Sie SPIELKULT.de:
   Facebook     Twitter
     
    Checkpoint
Checkpoint
  PLUS:
PLUS:
aktives Spiel
ungewöhnliches Material
viele kreative Möglichkeiten
ENDE
  MINUS:
MINUS:
bekannte Grundidee
leider nur 2 Ballsets pro Exemplar
leer
PUNKTE-CHECK:
   SPIELIDEE
      Originalität, Regeln
 
   AUSSTATTUNG
      Material, Umfang
 
   SPIELABLAUF
      Mechanik, Einfluss
 
 
     

Gabi:  Man nehme eine bekannte Spielidee, interessantes Material, ein einfaches Regelwerk - und fertig ist ein neues Spiel. Na gut, so einfach ist es natürlich nicht. "Crossboule" beschreibt sich selbst als Boule in der 3. Dimension. Warum?

Das Spiel "Boule" (auch "Boccia") mit den großen schweren Kugeln und dem leichten kleinen "Schweinchen" kennt wohl fast jeder von uns. Gespielt wird es auf ebenen Flächen am Strand und auf der Wiese; andere Orte sind unmöglich, da die Kugeln wegrollen oder durch ihr Gewicht vielleicht gar Schäden auf der Unterlage hinterlassen würden.

Und nun kommt also "Crossboule". Die üblichen Kugeln wurden durch  runde knautschige Stoffbälle ersetzt, die durch ihren leicht rauen Überzug und  die schwere körnige Masse im Inneren nahezu auf fast allen Flächen und auch schiefen Ebenen liegen bleiben. Das ermöglicht völlig neue Spieldimensionen.

Spielen im Freien ist genauso möglich, wie das Spielen im Zimmer, denn die Stoffbälle hinterlassen keine Schäden (außer natürlich heruntergeworfene Gegenstände, was in geschlossenen Räumen immer einmal passieren kann!). Man stelle sich also vor, man kann auf Treppenstufen spielen, auf dem Gartenabhang, auf dem Kiesweg oder auf und unter dem Tisch. Hindernisse werden auf einmal zu Herausforderungen, Unmögliches kann möglich gemacht werden.

Die bekannte Spielidee wird durch verschiedene Ballkombinationen erweitert. Alles steht in einem kleinen mehrsprachigen und illustrierten Regelheft, welches leicht verständlich geschrieben ist. Der Spielablauf ist zügig und macht allen Altersgruppen Spaß. Es ist eben doch eine bereits erprobte und gut funktionierende Spielidee.

Die Anzahl der Bälle ist angemessen für zwei Spieler oder zwei Teams mit je drei Spielern.  Wollen mehr Spieler mitspielen, wird ein zweites Set benötigt. Das ist ein wenig schade, denn oftmals spielt man ein solches Spiel doch eher in einer größeren Gruppe. In unseren Testgruppen stellte sich auch schnell heraus, dass jeder gerne sein eigenes Kugelset und somit auch drei Würfe zur Verfügung hätte. Die Team-Variante blieb im Spielspaß also ein wenig zurück.

Fazit: Ein tolles Spiel, vor allem für Draußen, dass dem Original im Familienbereich durchaus vorzuziehen ist. Allerdings sollte man von Anfang an über den Kauf von zwei Sets (in unterschiedlichem Design) nachdenken.

 

 
   KULT-FAKTOR
      (Langzeit-)Spielreiz
 
Ende
 

 NO.1   Dieses Spiel wurde in der Datenbank Luding.org als erstes von SPIELKULT.de getestet!

 

Anzeige

  Gefällt Ihnen dieses Spiel?  Hier können Sie es kaufen!
 
 
Wen's interessiert...    
> Twister Hoopla   > Boochie
Ende
 
 Anzeige
leer
 
 
 

 > So testen wir
     
  Alle Spiele
von A bis Z:

 
Auswahl
# A B C
D E F G
H I J K
L M N O
P Q R S
T U V W
X Y Z #
 

 

 

 

 

 

 
   

(C) SPIELKULT.de - Impressum  -   ^   -  kostenlose counter

   
 
  Anzeige