www.spielkult.de  

Kontakt    Impressum

Suche

 
   START | SPIELETESTS | VIDEOS | EXTRAS | LINKS | SHOP
    Themen          A bis Z          Neuheiten          Verlage          History  
 
 
Zurück zur Übersicht

Spiel-Fakten:

FamilieStrategie & AufbauWissen & RatenParty & KommunikationLogik & Kombination
Kinder
KartenWürfel & GlückAktion & GeschicklichkeitLernen

Genre: Karten
Erscheinungsjahr:
2015
Verlag: Zoch Verlag  ..i..
Autoren: Mike Hirtle, David . Hoyt, Colin Morgan
Spieleranzahl: 3 bis 6
Alter: ab 8 Jahren
Spieldauer: ca. 20 Min.

Einstiegslevel:
   

 
 Glück

Taktik 

leer
     
   
   

 

 
8*28
 
Kommt dir bekannt vor? Mir auch!
Ziehe Karten, bis du möglichst nah an die 8 kommst - oder sie genau triffst. Und wenn das nicht klappt, wartet noch die 28 als zweite Chance.
 

     

Die Edelsteine werden bereitgelegt und die Karten werden gemischt. Jeder Spieler nimmt sich eine Karte, sieht sie sich an und legt sie verdeckt vor sich ab. Der Startspieler nimmt sich die restlichen Karten und legt einen blauen Edelstein in die Mitte. Reihum fragt er nun die anderen Spieler und zum Schluss sich selbst, ob er noch eine weitere Karte möchte. Diese Karten legen die Spieler offen vor sich ab. Danach gibt er die Karten an seinen linken Nachbarn weiter. Dieser legt wieder einen blauen Edelstein in die Mitte und fragt dann seine Mitspieler, ob sie noch Karten wollen. Dies geht so lange, bis alle Spieler mit ihren Karten zufrieden sind oder mit den offenen Karten bereits mehr wie 28 Punkte bilden...

Alle decken nun ihre verdeckte Karte auf. Ist einem Spieler ein Volltreffer gelungen mit zwei 1+11 Karten und 6 weiteren Punkten (6+1+1=8 und 6+11+11=28) bekommt der Spieler alle Edelsteine; gibt es mehr Spieler werden die Steine geteilt, mögliche überzählige Steine kommen wieder in die Mitte.

Ohne Volltreffer muss sich jetzt jeder entscheiden, beginnend mit dem letzten Kartengeber, ob er an der Auswertung für die 8 oder 28 Punkte teilnehmen möchte und ob er die 1+11 Karte als 1 oder 11 verwendet.

Die Edelsteine aus der Mitte werden nun in zwei Hälften geteilt, dabei und bei allen weiteren Teilungen werden bei ungerader Anzahl überzählige Steine zurück in die Mitte gelegt und erst in der nächsten Runde wieder verteilt. Die erste Hälfte wird unter den Spielern aufgeteilt, die von unten am dichtesten an 8 herangekommen sind, die andere Hälfte ist für die Spieler, die am nächsten an 28 herangekommen sind.

Der Spieler links vom letzten Kartengeber nimmt sich nun die Karten, mischt sie und beginnt die nächste Runde. Gespielt wird, bis alle blauen Edelsteine ausgespielt wurden, die letzte Runde wird dann noch mit den roten Steinen zu Ende gespielt. Laut Anleitung haben diese einen Wert von 2 Punkten, es wird aber nicht festgelegt, wer sie bekommt und wer blaue Steine nehmen muss; deshalb haben wir diese Regel nicht beachtet und alle mit 1 Punkt bewertet... Gewonnen hat dann der Spieler mit den meisten Edelsteinen. [as]

 Folgen Sie SPIELKULT.de:
   Facebook     Twitter
     
    Checkpoint
Checkpoint
  PLUS:
PLUS:
aufgepeppter Klassiker
lebt von der Gier der Spieler
ENDE
  MINUS:
MINUS:
es bleibt "17 und 4"...
zu dritt eher langweilig

leer
PUNKTE-CHECK:
   SPIELIDEE
      Originalität, Regeln
   
   AUSSTATTUNG
      Material, Umfang
 
   SPIELABLAUF
      Mechanik, Einfluss
 
 
      Andreas: "8 28" ist ein glücksorientiertes Zockerspiel, das... Moment, warum eigentlich die Regeln erklären? Es ist "17 und 4", "Black Jack", wie man es auch nennen möchte. Einzige Neuerung: Es gibt zwei Gewinnausschüttungen... Die machen aber nur Sinn, wenn in möglichst voller Besetzung gespielt wird; gerade im Spiel zu dritt kann es passieren, dass nur noch 1 Spieler um die 28 spielt - und die Siegpunkte (in Form von Edelsteinen) somit alleine sicher hat... Nicht besonders spannend. So macht "8*28" dann also in großer Runde noch am meisten Spaß, da dann zumindesat ein Wettbewerbsgefühl entsteht, wenngleich das Spielgefühl trotzdem kein neues ist.

Kleiner Tipp: Um Neulingen keinen Nachteil zu bescheren, sollte man fairerweise vorab mitteilen, dass die Hälfte (!) aller Karten einer 1/11 zeigt und es eine 8 mehr gibt als alle andere Zahlen. Zudem sollte man eine Regel für die Vergabe der roten Edelsteine in der letzten Runde festlegen. Die fehlt nämlich...

Hinweis zum Kultfaktor: 6 Punkte für das Spiel in voller Besetzung, sonst durchschnittliche 5 Punkte.

...
 
   KULTFAKTOR
      (Langzeit-)Spielreiz
   
Ende
 
 

   > So testen wir
       
    Alle Spiele
von A bis Z:

 
Auswahl
# A B C
D E F G
H I J K
L M N O
P Q R S
T U V W
X Y Z #
 

 

 

 

 
 

 

         
     
(C) SPIELKULT.de ^^^